BIKE BRIDGE e.V.

Über uns.

Geschichte.

Shahrzad Mohammadi, Lena Pawelke und Clara Speidel haben 2015 ein erstes Konzept für das Bike & Belong Angebot entwickelt. 2016 wurde der erste Pilotkurs in Freiburg durchgeführt. Ein voller Erfolg! Seit Dezember 2017 sind wir nun ein eigenständiger gemeinnütziger Verein mit hauptamtlichen Strukturen, einem 10-köpfigen Organisationsteam.

Die Idee.

Die Idee zu Bike Bridge kam von Shahrzad Mohammadi. In 2015 besuchte sie eine städtische Unterkunft für Geflüchtete und stellte fest, dass keine Frauen auf dem Gelände anzutreffen waren. Sie bemerkte, dass Männer und Kinder im Hof zu sehen waren und z.B. Fußball oder Basketball spielten. Gespräche mit Anwohnerinnen motivierten sie, einen Weg zu finden für diese Zielgruppe ein Angebot zu schaffen, bei dem es um Spaß, Freude, Mobilität und soziale Verbindung gehen sollte. “Radfahren ist für unsere Zielgruppe eine sehr geeignete Freizeitaktivität, viele Frauen hatten in ihrem Heimatland keine Chance, das Fahrradfahren zu lernen.”

Unser Team.

Clara Speidel

Radeln ohne Alter & Multiplikator*innen-Schulungen

Shahrzad Mohammadi

Qualitätssicherung & wissenschaftliche Begleitung

Lena Pawelke

Skalierung & Finanzierung

Carola Schneider

Projektskoordination Freiburg

Sarah Bulang

Wirkungsmessung

Mimoza Sahiti

Projektkoordinatorin Frankfurt

Stephanie Brunsen

Projektkoordinatorin Hamburg

Gregor Falter

Skalierungskoordination

Judith Häring

Projektkoordinatorin Frankfurt

Nadima Bakkour

Organisation & Übersetzung

Robert Schweizer

Fahrradmanager

Charlene Marek

Projektskoordination Freiburg

BIKE BRIDGE Vorstand.

Seit Winter 2019 hat der Verein einen neuen Vorstand. Vielen herzlichen Dank für euer Engagement!

Wir freuen uns sehr, dass ihr dabei seid!

 

Inka Lauppe

geschäftsführende Vorständin

Irene Vogel

Vorständin

Eckart Tölzel

Vorstand

DANKE.

Und was wäre unser Projekt ohne das Herz- & Kernstück, das soziale Engagement in Form unserer Ehrenamtlichen?

Vielen herzlichen Dank an die vielzähligen Ehrenamtlichen, vor allem unsere ehrenamtliche Trainerinnen & Kinderbetreuer*innen, teils sehr treue und regelmäßige Engagierte, und unsere fleißigen Helfer*innen, Spender*innen & Unterstützer*innen!! Ohne euch würde es heute wie damals (Oktober 2015) lediglich die (Bike Bridge) Idee
geben. Wir möchten uns bei euch allen für eure großartige Mitarbeit, eure Zeit, Geduld & eure Begeisterung bedanken. Auch unseren vielen Teilnehmerinnen möchten wir herzlich für euer Vertrauen, eure Offenheit & Lebensfreude danken!